18.03.2014, 16.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Handball: „Rotties“ holen Sanitop-Wingenroth-Cup

Artikelfoto

Rottsiepens Schulleiter Gerd Stratmann (hi. mi.) mit seinen erfolgreichen Handballern. -Foto: privat

Mit einem Torverhältnis von 41:14 schlossen die Nachwuchs-Handballer der Grundschule Rottsieper Höhe den diesjährigen Sanitop-Wingenroth-Cup ab. Kein Wunder, dass bei diesem eindeutigen Übergewicht der erzielten Treffer dann auch gleich der Turniersieg für die „Rotties“ heraussprang. Während viele CTG-Spieler in den Reihen der Rottsieper standen, zeigte besonders Torhüterin Jemima Kaul eine hevorragende Leistung, die als Nicht-Handballerin zahlreiche Paraden zeigte und sich so als echter Rückhalt erwies.

Direkt im ersten Spiel musste der spätere Turniersieger allerdings gegen die Dörper Konkurrenten von der Grundschule Am Hofe antreten: Hier gab es eine 10:5-Revanche, nachdem die Rottsieper noch in der Vorrunde unterlegen waren. Die Schüler vom Hütterbusch schafften es am Ende aber noch aufs Treppchen: Sie sicherten sich den dritten Platz. Das gute Abschneiden der Teams aus dem CW-Land komplettierte die Grundschule Küllenhahn auf Rang sechs.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.