21.03.2014, 09.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rottsiepen: Eine ganze Schule schwamm für gute Zwecke

Artikelfoto

Am vergangenen Montag, 17. März 2014, “mischte” die Grundschule Rottsieper Höhe die Becken im Gartenhallenbad Cronenberg kräftig “auf”: Alle 180 Kinder der Schule im Cronenberger Süden kamen in das Dörper Hallenbad, um sich hier kräftig ins Zeug zu legen. Ob nun schwimmend im großen Becken oder durchs Wasser watend an Brettern und Schwimmschlangen im Nichtschwimmer-Becken, alle “Rotties” von den ersten bis zu den vierten Klassen zogen nach ihren jeweiligen Möglichkeiten Bahn um Bahn, schließlich machten sie beim 2. Sponsorenschwimmen der Schule mit.

Nachdem die Schule in der Vergangenheit bereits Sponsoren-Läufe und ein Sponsoren-Lesen veranstaltete, wiederholte sie damit ihre letztjährige Schwimm-Aktion für die guten Zwecke: “Schließlich werden bei uns Gesundheit und Bewegung groß geschrieben”, erklärte Schulleiter Gerd Stratmann zu der Zweitauflage des Sponsoren-Schwimmens. Das Schulparlament, das sich aus zwei Kindern jeder Klasse zusammensetzt, hatte zuvor entschieden, für welche Zwecke diesmal geschwommen werden soll – für die Wuppertaler Kinder-Tafel und eine neue Rutsche auf dem Schulhof entschieden sich die Schüler-Vertreter.

Wie zumindest bei den Erstklässlern, die sich um 10 Uhr als Erste in die Gartenhallenbad-Fluten stürzten, unübersehbar war, gingen die Rotties voll zur Sache. Wenn sich nun auch noch die Sponsoren ähnlich ins Zeug legen wie im vergangenen Jahr beim ersten Sponsoren-Schwimmen, dann werden sich die Kinder-Tafel und zudem die Rottsieper Schüler selbst freuen können:  4.500 Euro kamen im Januar 2013 beim ersten Sponsoren-Schwimmen der Grundschule zusammen (die CW berichtete).

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.