Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.04.2014, 15.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Klein-Lkw übersehen: Unfall in der Amboßstraße

Artikelfoto

Ein Verletzter und ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro, so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am gestrigen Mittwochmorgen, 2. April 2014, an der Kreuzung Holzschneiderstraße/Amboßstraße ereignete.

Gegen 9.50 Uhr wollte hier ein Citroen-Fahrer von der Amboßstraße nach links in die Holzschneiderstraße abbiegen. Dabei übersah der 62-Jährige nach Polizeiangaben einen Klein-Lkw, der in Gegenrichtung auf der Amboßstraße unterwegs war. Beim Zusammenstoß wurde der 50-jährige Lkw-Fahrer so stark verletzt, dass er mit einem Rettungswagen zur stationärem Behandlung in eine Klink gebracht werden musste.