13.04.2014, 16.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Unterkohlfurth: Zwei Verletzte bei Frontalunfall

Artikelfoto

Bei einem Verkehrsunfall in der Straße Unterkohlfurth gab es am gestrigen Samstag, 12. April 2014, zwei Verletzte. Gegen 14.15 Uhr befuhr eine 51-jährige Smart-Fahrerin die Straße Unterkohlfurth in Richtung Kohlfurth, als ihr in einem engen Kurvenbereich eine 19-Jährige mit ihrem Opel Corsa entgegen kam.

Aufgrund der Unübersichtlichkeit in dem Engpass, in dem der Vorrang-Verkehr durch Verkehrszeichen geregelt ist, erkannten beide Fahrerinnen das jeweils andere Fahrzeug erst so spät, dass ein Frontalzusammenstoß nicht mehr zu vermeiden war. Beide Fahrzeugführerinnen wurden durch den Unfall leicht verletzt: Nach der Erstversorgung durch die Ersthelfer der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) wurden die Pkw-Fahrerinnen per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallfahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden belief sich nach Schätzungen der Polizei auf circa 6.500 Euro. Die Straße Unterkohlfurth war in dem Abschnitt während der Unfallaufnahme für etwa Stunde gesperrt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.