Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.05.2014, 10.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heute: Drehorgeln, Sonne & Angebote locken zum Sonntagseinkauf

Artikelfoto

Mit dem "Anorgeln" in der Parkanlage an der Ecke Holzschneiderstraße/Hauptstraße beginnt auch heute Mittag um 13 Uhr der 2. Cronenberger Drehorgeltag. Ebenso öffnen ab 13 Uhr die Geschäfte in der Dörper Ortsmitte.

Im vergangenen Jahr war es ein Wonne-Tag: Die Sonne strahlte vom Himmel, als die Werbegemeinschaft „Wir in Cronenberg” (WiC) im Rahmen des verkaufsoffenen Mai-Sonntags 2013 zum 1. Cronenberger Drehorgel-Tag lud. Die Besucher strömten zahlreich in die Ortsmitte, genossen bei Sonntagswetter ein Eis, einen Cappuccino oder auch ein Bierchen in den Straßencafés, lauschten den Drehorgel-Melodien und bummelten natürlich auch entlang der geöffneten Geschäfte, die mit dem einen oder anderen Bonbon zum Sonntagseinkauf lockten.

So könnte das auch wieder am heutigen Sonntag, 4. Mai 2014, sein: Mit einer Neuauflage des Drehorgeltages lädt die WiC zum Sonntags-Shopping ins Cronenberger Zentrum ein. Die Drehorgeln werden zum Start des Sonntagsverkaufs ab 13 Uhr erklingen, kurz nach Ladenschluss um 18 Uhr wird der verkaufsoffene Cronenberg-Sonntag auch diesmal gegen 18 Uhr mit einem „Aborgeln” auf dem Hans-Otto-Bilstein-Platz ausklingen. Zumal die Sonne strahlt und wieder viele Dörper Geschäftsleute mit von der Partie sind, steht einer Wiederholung des Erfolgs-Mai-Sonntages 2013 nichts im Wege.

Wobei: Sie, liebe CW-Leser, müssen natürlich zahlreich ins Dorf kommen – aber das haben Sie sich sowieso längst fest vorgenommen…!