Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.05.2014, 13.49 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Taxi Fischer: Trotz Regens am neuen Standort kräftig gefeiert

Artikelfoto

Natürlich auch Zita Höschen von der Kinderhospiz-Stiftung kam zu dem Charity-Fest, das Gregor Fischer an seinem neuen Standort veranstaltete. Rockmusiker Dave Rope (li.) sorgte dafür, dass trotz Dauerregens keine "bedröppelte" Stimmung herrschte.

Von den Räumlichkeiten her deutlich vergrößert hat sich Taxi Fischer am neuen Firmensitz an der Hahnerberger Straße 120. Und das war auch bei der Eröffnungsfeier am vergangenen Wochenende durchaus von Vorteil: Bereits am späten Samstagvormittag, 10. Mai 2014, waren die Sitzbänke und Garagen gut gefüllt mit Besuchern – und das sollte den ganzen Tag so bleiben.

Zwar hatten sich Gregor Fischer und sein Team das bislang regenreichste Frühlingswochenende für die Einweihung ausgesucht, kurzerhand waren aber große Pavillons auf dem Hof aufgestellt und die geräumigen Garagen geleert worden. So war genügend Platz für alle Gäste, die sich nicht nur vom Cronenberger Musiker Dave Rope mit Rockmusik vom Feinsten unterhalten ließen, sondern auch zum Beispiel Tanzgruppen von MoveAttack bewunderten.

Ob Lose von der großen Tombola, Bierchen oder andere Getränke sowie die beliebten Burger vom „Mad Dog“ – alles fand reißenden Absatz. Schließlich spendet Gregor Fischer den Erlös der Eröffnungsparty dem Kinderhospiz Burgholz. „Das ist hier Wahnsinn“, freute sich auch Hospiz-Koordinatorin Zita Höschen sichtlich.