20.05.2014, 18.34 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Im „ISS Dome“: Lebenshilfe-Chor bei Special-Olympics-Eröffnung

Artikelfoto

Stimmungsvoll: Der Chor der Lebenshilfe Wuppertal bei der Eröffnungsfeier der Nationalen Sommerspiele der Special Olympics 2014 im "ISS Dome" zu Düsseldorf.

Es war ein unbeschreibliches Erlebnis für die Mitglieder des Chores der Lebenshilfe Wuppertal: Am gestrigen Montagabend, 19. Mai 2014, standen sie bei der Eröffnungsfeier der Special Olympics 2014 auf der Bühne des „ISS Domes“ in Düsseldorf. Und zwar vor rund 10.000 Zuschauern – das größte Konzert des seit nunmehr über zehn Jahren bestehenden Chores.

Gemeinsam mit Sängerin Jenny Schröder aus Bremen, den Fackelträgern aus den einzelnen Teilnehmerländern der Nationalen Sommerspiele der Special Olympics und den Fahnenträgern – darunter auch Fußball-Trainer Oliver Reck und die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele – sowie Moderator Wolfram Kons wurde die Hymne „Ich gewinn!“ angestimmt. Zuvor hatte die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, Ulla Schmidt, die Nationalen Sommerspiele im Beisein von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers offiziell eröffnet.

Im Anschluss wurde auf der Bühne gemeinsam mit Sänger Andreas Kümmert, dem Gewinner von „The Voice of Germany“, performt. „Dieser Abend wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben“, war sich der Leiter des Lebenshilfe-Chores, Darko Slekovec-Mengel, im Anschluss sicher. Bei diesem Erlebnis wird es allerdings nicht bleiben: Bereits am morgigen Mittwoch wird sich die Lebenshilfe mit insgesamt 150 Mitarbeitern wieder auf den Weg in Richtung Düsseldorf machen.

Am Nachmittag werden der Chor, die Tanzgruppe „Dance of Magic“ und die Tuffi-Band mit Lebenshilfe-Geschäftsführer Stefan Pauls am Saxofon ab 16 Uhr das Rahmenprogramm in der Olympic Town im Arena-Sportpark gestalten. Noch bis Freitag, 23. Mai, finden übrigens die Schwimm-Wettbewerbe der Special Olympics im Schwimmsport-Leistungszentrum auf Küllenhahn statt. Hier gehen über 500 Sportler mit geistiger Behinderung an den Start. Der Eintritt ist für Besucher frei.

Fotogalerie zu diesem Artikel