Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.05.2014, 14.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Festival am 31. Mai: Drei junge Dörper als „stadtMacher“

Artikelfoto

Hoffen, dass auch viele Interessierte und/oder Musik-Fans aus dem CW-Land den Weg zum Mirker Bahnhof finden: die "stadtMacher" Johannes Schmidt, Daniel Wawersik und Birk Schöneich.

Wie bereits in der letztwöchigen Print-Ausgabe der CW angekündigt, findet am morgigen Samstag, 31. Mai 2014, rund um den Mirker Bahnhof das 1. “stadtMacher”-Festival statt. Es sind ausgerechnet drei junge Cronenberger, welche das Festival organisieren: Daniel Wawersik, Johannes Schmidt und Birk Schöneich (Musik) laden zu dem bunten „Marktplatz“ ein, auf dem sich Initiativen, Vereine und Organisation präsentieren, kennen lernen und austauschen sowie (hoffentlich) vernetzen können.

Und natürlich sind morgen auch ganz „normale“ Besucher auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofes an der Nordbahntrasse, in dem heute die „Utopiastadt“ zu Hause ist, willkommen. Auch sie können herausfinden, was Daniel Wawersik, Johannes Schmidt und Birk Schöneich bereits wissen: „Wuppertal ist nicht grau und hässlich, Wuppeertal ist vielmehr kreativ und bunt“, will das Trio allen Tal-Pessimisten beweisen: „Wuppertal ist toll!“

Rund 25 Initiativen werden beim 1. stadtMacher-Festival von 10 bis 18 Uhr dabei sein, darunter die Junior Uni, das neue Velo-Taxi oder auch das Zentrum der guten Taten und die „Urbanisten“, die sogar aus Dortmund vorbeischauen. Für Essen und Trinken sorgt das „Café Hutmacher“ und ab 17 Uhr startet das von Birk Schöneich organisierte Musik-Programm auf der großen Open-Air-Bühne. Der Cronenberger Sänger wird dabei nicht nur mit Band seine erste Solo-CD vorstellen (die CW berichtete), bis 23 Uhr hat Birk Schöneich mit „Uncle Ho“ und Jan Röttger auch echte Wuppertaler Headliner für die stadtMacher-Bühne gewinnen können.

Der Eintritt zum Festival am Mirker Bahnhof ist frei. Mehr Infos gibt es im Internet unter der Adressewww.stadtmacher-wuppertal.de.