Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.06.2014, 15.40 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Erstklassig! B-Jugend der CTG für Nordrhein-Liga qualifiziert

Artikelfoto

Hat allen Grund zum Jubeln: Als Außenseiter schaffte die B-Jugend der Cronenberger TG den Sprung in die Top-Ten der neuen Nordrhein-Liga.

Sensationeller Erfolg für die Handball-Abteilung der Cronenberger TG (CTG): Genau zehn Jahre, nachdem die B-Jugend der Blau-Weißen im Halbfinale um die deutsche Handball-Meisterschaft stand, qualifizierte sich die aktuelle CTG-B-Jugend nun für die neue Nordrhein-Liga. Damit wird in der kommenden Saison der Nachwuchs von Top-Teams wie des VfL Gummersbach und von TUSEM Essen in der Sporthalle Küllenhahn auflaufen.

Den Aufstieg in die neue höchste deutsche Jugend-Spielklasse machte das CTG-Team von Werner Baldy (Trainer), Volker Mucha (Co-Trainer), Jens Biermann (TW-Trainer) und Peter Schnakenberg (Betreuer) am vergangenen Sonntag, 1. Juni 2014, perfekt: Im Rahmen des Qualifikationsturnieres gelang den CTGlern zunächst zum Auftakt ein 15:8-Sieg gegen die Bergischen Panther. Im Anschluss daran trotze der große Außenseiter erst dem TV Aldekerk beim 13:13 und dann überraschend auch dem Niederrheinmeister ART Düsseldorf beim 11:11 hochverdiente Unentschieden ab.

Als Gruppensieger qualifizierte sich die blau-weiße B-Jugend somit direkt für die Premieren-Saison der Top-10-Teams vom Nordrhein – als erste Wuppertaler Mannschaft hat die CTG-B-Jugend somit ein Stück-Handball-Geschichte geschrieben. Nun bemühen sich die Verantwortlichen der TG um eine möglichst häufige Ansetzung der Heimspiele als Vorspiel der 1.Herren-Mannschaft im Sportzentrum Küllenhahn.

Aufstellung CTG-B-Jugend: Jonas Atay, Nils Biermann, Levin Bohe, Simon Bombosch, Lasse Fuhrmann, Maximilian Fischer, Jonas Holtmann, Ben Katz, Laurenz Mucha, Steffen Prior, Emanuel Pusch, Julius Scheil, Frederic Schneider, Robin Wenske, Oliver Wizisk.