Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.06.2014, 21.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Fenster und Türen schließen: Wetterdienst warnt vor Unwetter

Artikelfoto

Symbolfoto: André Karwath (aka), de.wikipedia.org, CC BY-SA 2.5

“Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien”, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor dem Unwetter, das nun über dem CW-Land hereingebrochen ist.

Das Gewitter soll über Wuppertal Orkanböen mit Geschwindigkeiten bis 120 Stundenkilometer mit sich bringen, es werden Niederschlagsmengenbis zu 40 Liter pro Quadratmeter in der Stunde erwartet und es kann zudem stark hageln. Laut DWD sollte man den Aufenthalt im Freien nicht nur wegen möglicher Blitzeinschläge vermeiden. Vielmehr seien auch schwere Schäden an Gebäuden sowie die Entwurzelung von Bäume möglich.

Wer dennoch im Freien ist, sollte unbedingt auf herbfallende Dachziegel, Äste oder Gegenstände achten.

Foto: André Karwath (aka)