Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.07.2014, 16.55 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Freudenberg: Ab morgen Fahrbahnarbeiten

Artikelfoto

Zum Glück nicht auch noch während der B7-Sperrung werden Frostschäden an der Freudenberger Straße behoben: Bereits ab dem morgigen Mittwoch, 2. Juli 2014, lässt die Stadt im Abschnitt von der Freudenberger Straße 10 bis zur L418-Brücke Straßenbauarbeiten ausführen. Konkret wird dabei die Fahrbahn um etwa zehn Zentimeter abgefräst und anschließend neu asphaltiert.

Die Maßnahme dauert bis einschließlich Sonntag, 6. Juli, und ist Teil des Frostschadenprogramms der Stadt. Die Neu-Asphaltierung kostet rund 70.000 Euro. Während der Bauarbeiten wird die Verkehrsführung zeitweise mit einer Ampelanlage geregelt. Die Fahrbahnarbeiten waren ursprünglich übrigens bereits für März vorgesehen. Sie wurden dann aber wegen Arbeiten des Landesbetriebes Straßenbau NRW auf der L418 verschoben, da die Freudenberger Straße dafür als Umleitungsstrecke diente.