Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.07.2014, 17.56 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Dance World Cup: Tanzhaus-Septett vom “Süd” ist dabei

Artikelfoto

Haben morgen Abend bei der WM in Portugal ihren Großen Auftritt: Katharina Wandt, Maike Strauch, Nicole Rübel, Helena Aden, Sophie-Marie Dzwonek, Celine Tess und Lea Tracht (v.l.n.r).

Am morgigen Donnerstag, 3. Juli 2014, haben sieben Schülerinnen des Schulzentrums Süd ihren großen WM-Auftritt: Gemeint ist allerdings nicht die laufende Fußball-WM in Brasilien, die Schülerinnen der Friedrich-Bayer-Realschule und des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums nehmen vielmehr am Dance World Cup in Portugal teil.

Bereits am vergangenen Sonntag hob das Septett vom “Süd” von Düsseldorf aus in Richtung Faro ab: Und zwar als Mitglieder der insgesamt 60 Tänzer starken Teilnehmer-Gruppe des Tanzhauses Wuppertal: Das Kinder- und Jugendensemble des Tanzhauses Wuppertal unter der Leitung von Kristopher Zech konnten sich zunächst beim Regionalwettbewerb in Solingen und anschließend beim Deutschen Ballett-Wettbewerb in München für das Großereignis in Portugal qualifizieren.

Der Dance World Cup, der diesmal in Lagoa an der Südküste Portugals durchgeführt wird, gilt als größter Tanzwettbewerb für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Vom 29. Juni bis 5. Juli 2014 sind dabei etwa 18.000 Teilnehmer aus 38 Ländern in acht verschiedenen Kategorien am Start. Das Kinder-Ensemble des Tanzhauses tritt mit einem “Grease”-Medley auf, das Jugend-Ensemble wird derweil zu “Carpe Noctem“ aus dem Musical “Tanz der Vampire” tanzen.

Beide Auftritte finden am morgigen Donnerstagabend statt und können über einen Live-Stream verfolgt werden. Mehr zu der Tanz-Weltmeisterschaft und der Live-Stream sind unter www.dwcworld.com abrufbar.