Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.07.2014, 20.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

WM-Gewinnspiel: CW-Vorrundensieger tippen auf “Jogis Jungs”

Artikelfoto

CW-Mitarbeiter und Tippspiel-Koordinator Marcus Müller (2.v.r.) sowie Frischemarkt-Mitarbeiter David Göbel (2.v.l.) überreichten die Vorrunden-Preise an Björn Hiemer (li.), Sieger Nils Wiesenfarth (3.v.li.), Frank Schlandri (im Bild mit Sohn und Deutschland-Fan Leandro, 4) sowie Clemens Redeker (re.).

Vorweg: Deutschland siegt heute Abend, 8. Juli 2014, gegen Brasilien knapp und zieht ins WM-Finale ein. Zu früh freuen sollte man sich zwar nie, aber auf jeden Fall optimistisch können wir in das Halbfinale gegen die Selecao gehen, denn die Tipps auf einen Deutschland-Sieg kommen nicht von “irgendwem”: Frank Schandri, Clemens Redeker, Björn Hiemer und Nils Wiesenfarth sind schließlich vier der fünf Vorrunden-Gewinner des Gewinnspiels, das die CW zur Fußball-Weltmeisterschaft am Zuckerhut veranstaltet.

WM-Experte Nils Wiesenfarth: Mit sechs Punkten Vorsprung Vorrundensieger

Sieger und damit Gewinner des 30-Euro-Einkaufsgutscheins für den Cronenberger Frischemarkt Pollschmidt wurde Nils Wiesenfarth: Der Top-Experte nach der Gewinnspiel-Vorrunde hatte mit 107 Punkten sechs Zähler Vorsprung vor Björn Hiemer, der als Gewinnspiel-Vize einen Gutschein von Big Herrenmode über 20,14 Euro erhielt. Weitere zwei Gutscheine mit dem wm-tauglichen Einkaufswert spendierte Gewinnspiel-Co-Sponsor Big Herrenmode für Frank Schlandri und Dieter Uhlig, die sich mit jeweils 99 Punkten den Vorrundenplatz 3 teilten. Einen Gutschein über 10 Euro für das Ristorante “La Piazza” ertippte sich schließlich Clemens Redeker, der nach der Vorrunde auf 98 Punkte kam.

Für das CW-Gewinnspiel gab’s übrigens von allen Vorrunden-Siegern Komplimente. Aber nicht, weil sie auf der Siegerseite stehen: “Das ist sehr ausgewogen”, lobte Frank Schlandri auch die Bonusfragen: “Da steckt Arbeit dahinter, da haben Sie sich Mühe gemacht”, attestierte der Küllenhahner. Björn Hiemer stimmte dem zu: Der leidenschaftliche BVB-Fan nimmt gleich an mehreren WM-Tippspielen teil, gewonnen hat er dank der Bonusfragen bisher allerdings nur bei der CW-Tipprunde: “Das ist okay”, befand Björn Hiemer daher: “Wenn ich gewinne…”

Beim Gewinnspiel: Kein Sieger tippte auf Deutschland

Übrigens: Beim Weltmeister-Tipp, der bereits am 18. Juni 2014 im Rahmen der Bonusfragen abgegeben musste, hatte keiner der Vorrunden-Könige Deutschland auf der Rechnung. Brasilien lautete überwiegend der Tipp. Bei der Gewinn-Übergabe heute Nachmittag zeigten sich allerdings die vier Top-Tipper überzeugt: Deutschland holt den Titel. Oder auch die Niederlande, könnte sich jedenfalls Clemens Redeker vorstellen, erntete aber prompt Widerspruch von Björn Hiemer: Nein, nur nicht das Team mit dem “fliegenden Holländer”, unterstrich der Schwarz-Gelbe. Arjen Robben habe ihm schließlich 2013 das Champions League-Finale und in diesem Jahr das deutsche Pokalfinale vermasselt.

Wahre Fans: Lieber keine Gewinnspiel-Punkte
und statt dessen einen Deutschland-Sieg

Apropos: Dass die Brasilianer den deutschen Titel-Traum vermasseln, glaubt David Göbel. Der Mitarbeiter des Frischemarktes Pollschmidt zeigte sich als einziger überzeugt, dass die Selecao heute Abend die Adler vom Himmel holen und schließlich auch den sechsten WM-Titel gewinnen. Die Heim-WM “pushe”, so David Göbel, das ließen sich die Grün-Gelben nicht nehmen: “Brasilien reißt das!” Dann wären Frank Schandri, Clemens Redeker, Björn Hiemer und Nils Wiesenfarth zwar mit ihren Gewinnspiel-Tipps vielleicht wieder im Soll, aber hoffen wollte das dennoch keiner aus dem Top-Tipper-Quartett – und Sie doch auch nicht, liebe CW-Leser! In diesem Sinne: Einen schönen Fußball-Abend…