Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.08.2014, 13.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Auf der L74 in die Leitplanken geprallt

Artikelfoto

Glimpflich ging der Unfall aus, der sich am Morgen des gestrigen Montag, 25. August 2014, auf der L74 ereignete. Ein Pkw-Fahrer, der auf der Landesstraße in Richtung Sonnborner Kreuz unterwegs war, verlor gegen 6.15 Uhr kurz vor dem Blitzer in Höhe des Wanderparkplatzes Burgholz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann krachte in die Leitplanken: Zum Glück blieb er unverletzt, es entstand lediglich Sachschaden.

Am Nachmittag gab es dann einen weiteren Unfall: Am Übergang von der L74 auf die A46 in Fahrtrichtung Dortmund kam es gegen 15.45 Uhr zu einer Berührung zwischen einem Pkw und einem Lkw. Auch hier blieb es bei Sachschäden.