Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.09.2014, 10.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

TiC: “Narren-Käfig” hat heute im “Atelier” Premiere

Artikelfoto

Die TiC-Zuschauer dürfen sich auf eine Show voller Glitzer und Glamour, ein Spiel mit Sein und Schein und nicht zuletzt ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit freuen: Der Broadway-Hit "La cage aux Folles" ist das neueste Musical auf der TiC-Bühne. -Foto: Martin Mazur

Am heutigen 26. September 2014 feiert um 20 Uhr Jerry Hermans Musical „La cage aux Folles“ im TiC-Theater Atelier Unterkirchen Premiere. Das 1983 am Broadway uraufgeführte Musical ist seit der deutschen Erstaufführung am Berliner Theater des Westens (1985) als „Käfig voller Narren“ nicht mehr aus den deutschen Theatern wegzudenken.

In St. Tropez betreibt Georges einen Nachtclub, den „Käfig voller Narren”. Gefeierter Star der frivolen Travestie-Show ist sein Lebensgefährte Albin. Eines Tages jedoch taucht Sohnemann Jean-Michel auf. Er hat die Liebe seines Lebens gefunden, Anne, die Tochter eines erzkonservativen Politikers. Als Annes Vater darauf besteht, vor der Hochzeit die Eltern seines zukünftigen Schwiegersohns kennen zu lernen, stellt sich die Frage: Woher eine „ganz normale Familie“ nehmen, die den Erwartungen des Sittenwächters entspricht?

Karten für die TiC-Aufführungen des Musicals, das mit zehn Tony Awards ausgezeichnet wurde, gibt es unter www.tic-theater.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0202-47 22 11.