Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.10.2014, 13.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ab heute Abend: Die „Fremdkörper-Pi-raten” stechen in See

Artikelfoto

Stechen ab 2. Oktober 2014 für "Rum und Ähre" sowie zur Freude ihres Publikums in See: Die Mitglieder der Schauspielgruppe "Fremdkörper" der Katholischen Gemeinde Hl. Ewalde.

Mit einem neuen Abenteuer meldet sich die Theatergruppe „Fremdkörper“ der katholischen Gemeinde Hl. Ewalde an diesem Wochenende zurück: Nach der selbst geschriebenen Märchenkomödie „Schneewittchen und die [fast] 7 Zwerge“, vielen Sketchabenden und der eigenen Kriminalkomödie „Irre sind menschlich“ möchte das Ensemble nun mit dem Abenteuer „Pi-raten!!! Für Rum und Ähre“ an die zahlreichen Erfolge anknüpfen.

Nach einer ausverkauften Vorpremiere mit einigen „Appetitanregern“ zeigen die „Fremdkörper“ am heutigen Donnerstagabend, 2. Oktober 2014, und am morgigen Feiertags-Freitag, jeweils um 19.30 Uhr, sowie am Sonntag ab 16 Uhr das komplette Theaterstück: Mit lebendigen, skurrilen, liebenswerten Charakteren, kreativen Texten und einem anspruchsvollen Plot werden die Zuschauer auf eine abenteuerliche Weltreise entführt.

Karten gibt es für 8 Euro jeweils an der Abendkasse im Pfarrzentrum Hl. ewalde an der Hauptstraße 96, mehr Infos im Internet unter www.fremdkörper.net.