Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.10.2014, 16.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Cronenhof“: Schon wieder Einbruch in ein Geschäft

Artikelfoto

Symbolbild Einbruch - Foto: Jochen Tack

Nachdem der „Cronenhof“ Anfang August Schauplatz gleich mehrerer Geschäftseinbrüche war (die CW berichtete), war die Ladenzeile an der Kemmannstraße nun erneut das Ziel von Einbrechern: Im Zeitraum vom 1. bis zum 7. Oktober 2014 stiegen Unbekannte hier in ein Hörakustik-Geschäft ein.

Nach Angaben der Polizei gelangten der oder die Täter über ein Nachbargrundstück von der Hauptstraße aus an die Gebäuderückseite des Geschäftskomplexes. Hier hebelten sie ein Fenster auf, um dann im Inneren zunächst aus einer Kassenschublade mehrere Hundert Euro zu entwenden. Zudem ließen der oder die Einbrecher aus einem anderen Raum zwei mit Individualnummern versehene Hörgeräte mitgehen, bevor sie das Geschäft über den Einstiegsweg wieder verließen.

Zeugen-Hinweise sind an die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) erbeten.