Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.10.2014, 09.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Haus der Tänze“: Eröffnungs-Spende an „Kindertal“

Artikelfoto

„Haus der Tänze“-Inhaberinnen Nadine Tillmann (li.) und Sarah Temme (re.) bei der Spendenübergabe an „Kindertal“-Botschafterin Yvonne Peterwerth (radio Wuppertal). -Foto: privat

Zwei Tage lang feierten Nadine Tillmann und Sarah Temme Mitte September an der Hauptstraße 79 mit zahlreichen Gästen die Eröffnung ihres „Haus der Tänze“ (die CW berichtete). Freuen konnten sich dabei allerdings nicht nur die beiden Tanzlehrerinnen über einen grandiosen Empfang für die erste ADTV-Tanzschule in Cronenberg. Profitieren vom Eröffnungserfolg des „Haus der Tänze“ werden auch Kinder in Wuppertal.

Denn während der Eröffnung kamen Spenden in Höhe von insgesamt 1.500 Euro zusammen, welche die beiden Tanzschul-Inhaberinnen nun an die „Aktion Kindertal“ übergaben. Volles Programm herrschte übrigens nicht nur bei der Eröffnung: Am kommenden Freitag, 17. Oktober 2014, lädt das neue „Haus der Tänze“ zunächst zur „Tanzparty für Paare“ und am 24. Oktober sind dann „jüngere Semester“ bei der „Tanzparty für Jugendliche“ an der Hauptstraße 79 willkommen.

Wer ab 20 beziehungsweise 19 Uhr mitmachen möchte, kann sich unter Telefon 0202-87 06 40 12 anmelden. Mehr Infos zu allen Kursen beziehungsweise Veranstaltungen der Cronenberger ADTV-Tanzschule gibt’s auch im Internet unter www.haus-der-tänze.de. Übrigens: Für den 31. Oktober ist ab 21 Uhr zudem eine große Halloween-Party geplant. Der Eintritt kostet hier 5 Euro pro Person, Einlass ist ab 16 Jahren. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.