Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.11.2014, 09.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Advents-Schau: „artifleur“ zeigt am Wochenende neueste Trends

Artikelfoto

Dass ansprechende Adventsdekoration nicht beim Discounter zu finden ist, das beweist an diesem Wochenende „artifleur“ Auftragsfloristik. Sylvia Seifert lädt am heutigen Samstag, 15. November 2014 (von 10 bis 19 Uhr), sowie am morgigen Sonntag (von 11 bis 18 Uhr) zur Adventsausstellung in die Räume von Magerdach an der Händelerstraße 49. Die Cronenberger Kreativ-Floristin zeigt dort exklusive Kränze, winterliche Gestecke und den „natürlichen Advent“.

Die gelernte Landschaftsarchitektin hat ihre diesjährige Ausstellung in verschiedene Farb- und Themenwelten gegliedert. So trifft ein zauberhafter Märchenwald auf traditionelle Adventsdekorationen. Sogar der „große Gatsby“ gibt sich bei „artifleur“ die Ehre. „Kürzlich war ich bei einem der Top-Floristen Deutschlands zu Gast“, berichtet Sylvia Seifert, „von dort habe ich Inspiration und neue Trends mitgebracht“.

Aber nicht nur Sylvia Seifert war in den vergangenen Wochen kreativ: Auch einige ihrer Kundinnen haben Adventskränze gestaltet, die bei der Adventsausstellung in den Räumen von Magerdach ebenso zu sehen sein werden. „Alle Besucher sind eingeladen, diese Kreationen nicht nur zu bewundern, sondern auch zu bewerten”, ruft Sylvia Seifert dazu auf, bei einem Ausstellungsbummel auch Juror zu spielen. Schließlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Tolle Preise winken nicht nur den Ausstellerinnen, sondern auch allen Wählern.

Gaumenfreuden, darunter edle Aperitifs, runden die Adventsausstellung von „artifleur“ ab – ein Ausflug an die Händelerstraße 49 lohnt sich also an diesem Wochenende…