Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.11.2014, 09.19 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt: Hausbesitzer überraschen Einbrecher

Artikelfoto

Unter den zahlreichen Einbrüchen, welche der Polizei am vergangenen Wochenende gemeldet wurden, war auch eine Tat in der oberen Südstadt: Am vergangenen Samstagabend, 15. November 2014, stiegen Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Freudenberg ein. Ihr Pech: Um 19.15 Uhr wurden sie von den heimkehrenden Eigentümer überrascht, sodass sie ohne Beute wieder die Flucht antraten.

Die Hausbesitzer konnten einen der Täter beschreiben. Demnach war der Unbekannte circa 20 bis 25 Jahre alt, er hatte kurz rasierte blonde Haare und war schlank. Der Einbrecher war mit einer Jeanshose und einem dunklen Sweatshirt bekleidet.

Mehr Erfolg hatten der oder die Einbrecher im Remscheider Teil der Hastener Straße: Hier drangen sie über einen Balkon in eine Erdgeschoss-Wohnung ein. Mit Schmuck im Gepäck machten sich die Täter schließlich aus dem Staub. Hinweise zu den beiden Einbrüchen nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) der 0202-284-0 (Präsidium) entgegen.