Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.01.2015, 12.56 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Pokal-Viertelfinale: Schweres Los für die Dörper Cats des RSC

Artikelfoto

Erstmals seit mehreren Jahren gibt es im DRIV-Pokalwettbewerb der Frauen wieder ein komplettes Viertelfinale. Bei der Auftaktrunde am 29. März 2015 erwischten die Dörper Cats des RSC Cronenberg ein schweres Los: Im Rahmen des 4. Bundesliga-Spieltages in Düsseldorf wurde dem Team von RSC-Trainer Michael Witt am vergangenen Wochenende der SC Bison Calenberg als Pokalgegner zugelost.

Die ambitionierten Bisons, die aktuell Platz 4 in der Damen-Bundesliga belegen, haben gegen die derzeit zweitplatzierten Cronenbergerinnen Heimrecht. Leichtere Lose erwischten indes die beiden Finalisten der Vorsaison: Pokalverteidiger ERG Iserlohn muss beim SC Moskitos Wuppertal auflaufen, der TuS Düsseldorf-Nord empfängt das Bundesliga-Schlusslicht RSpVgg Herten.

Im vierten Viertelfinale hat der RHC Recklinghausen schließlich das Überraschungsteam der bisherigen Saison, den RSC Darmstadt, zu Gast.