Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.01.2015, 11.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sport: CSC-Spiel fällt aus, RSC empfängt Tabellenführer

Artikelfoto

Das für den heutigen Samstag, 24. Januar 2015, auf dem Sportplatz an der Hauptstraße geplante Testspiel des Cronenberger SC (CSC) gegen den Wuppertaler SV fällt aus. Wegen der winterlichen Witterung wurde die für 15 Uhr terminierte Partie zwischen dem Dörper Landesligisten und dem Oberligisten kurzfristig abgesagt. Die Cronenberger wollen nun am morgigen Sonntag (15 Uhr) zu einem Testspiel beim TuS Ennepetal auflaufen.

Keine Rolle spielen die Schneefälle für das Gipfeltreffen in der Rollhockey-Bundesliga, das heute Nachmittag in der Alfred-Heckels-Halle steigt: Um 15.30 Uhr kommt es an der Ringstraße zu einer Neuauflage des letztjährigen Finals um die deutsche Meisterschaft zwischen dem RSC Cronenberg und Meister SK Germania Herringen. Im Team des derzeitigen Spitzenreiters aus Hamm stehen mit den beiden Torhütern Maurice Michler und Timo Tegethoff, den Feldspielern Lucas und Kevin Karschau sowie Liam Hages fünf aktuelle Nationalspieler

Vizemeister RSC, der aktuell auf Platz 4 in der Bundesliga-Tabelle rangiert, will mit dem Schwung aus der Klasse-Partie am vergangenen Wochenende im Europapokal nicht nur versuchen, sich für die Finalspiel-Niederlage vom letzten Sommer zu revanchieren. Mit einem Sieg gegen Spitzenreiter Herringen wollen die Löwen auch den Abstand zur Tabellenspitze etwas verkleinern.