31.01.2015, 14.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee-Wochenende: Kehrt „Karl-Heinz Winter“ zurück?

Artikelfoto

Von wegen Cronenberg schrumpft: Am vergangenen Schnee-Samstag, 24. Januar 2015, erblickten gleich eine ganze Reihe Neudörper das Licht der Welt. Unter den zahlreichen CW-Lesern, die uns Fotos ihrer winterlichen „Sprösslinge“ schickten, war auch Anja Thams: Die Sudberger Designerin ist sonst eher für ihre Kreationen von Stadt-Plakaten bekannt, darunter auch einigen Wuppertal-Postern (die CW berichtete mehrfach).

Wie im Bild zu sehen, ließ Anja Thams ihrer Kreativität am letzten Wochenende mal anders freien Lauf: Ergebnis war der Neu-Sudberger „Karl-Heinz Winter“, der es sich auf der Bank vor dem Haus von Anja Thams gut gehen ließ. Allerdings hielt es „Karl-Heinz“ leider nicht lange am Teschensudberg aus – Tauwetter sorgte dafür, dass er in schneesichere Gefilde flüchten musste. Zuvor versicherte der winterliche „Untermieter“ von Anja Thams aber, dass er sich im Dörper Süden richtig wohl gefühlt habe.

Daher plant die Sudbergerin bereits fürs Wochenende neuen Besuch ein: Erneut ist Schnee gefallen, zudem soll’s auch nächste Woche weiter „Schneemann- und -frauen-Temperaturen“ geben – vielleicht kehrt „Karl-Heinz“ ja zurück… Damit auch Sie Lust aufs „Pappen“ von Schnee-Dörpern bekommen, klicken Sie doch einfach mal die unten angefügte Foto-Galerie mit winterlichen Impressionen unserer Leser (vielen Dank dafür!) an. Auch wenn Sie kein „Baumeister“ werden möchten, vielleicht ermuntern Sie die Fotos ja zu einem Spaziergang durchs verschneite CW-Land. Ein schönes weißes Wochenende!

Fotogalerie zu diesem Artikel