Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.02.2015, 07.57 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee: Ausfälle und Verspätungen bei Bussen

Artikelfoto

Aufgrund des neuerlichen Schneefalls kommt es am heutigen Montagmorgen, 2. Februar 2015, auf den Wuppertaler Höhenlagen zu Ausfällen und Verspätungen im Linienbus-Verkehr der Wuppertaler Stadtwerke (WSW).

Nach Angaben der Stadtwerke  kann die Linie CE64 derzeit nicht nach Solingen fahren. Der CE64 endet daher aktuell an der Haltestelle „Cronenberg Rathaus“. Die Linie 615 derweil verkehrt nur zwischen „Ohligsmühle“ und „Mastweg“. Der Linien-Abschnitt zwischen „Kaisergarten“ und “RS Friedrich-Ebert-Platz” wird momentan nicht angedient.

Bei den Buslinien 625 und 633 kommt es überdies zu Verspätungen.

(Update, 8.00 Uhr):
Die Linie 613 in Richtung „Am Eckbusch“ kann die Haltestellen im Abschnitt zwischen Schulzentrum Süd und Ravensberger Straße nicht anfahren. Die Linie wird ab der Haltestelle „Schulzentrum Süd“ über die Cronenberger Straße umgeleitet. Bei Bedarf wird an allen Haltestellen auf der Umleitungsstrecke gehalten.

(Update, 8.45 Uhr):
Die Linie 645 in Richtung „Schulzentrum Süd“ kann den Bereich Röttgen / Klinik Vogelsangstraße nicht anfahren. Der Bus wird ab der Haltestelle „Raukamp Schleife“ über die Uellendahler Straße bis zur Haltestelle „Schleswiger Straße“ umgeleitet. Die Linie 603 endet zurzeit an der Universität. Massive Verspätungen beziehungsweise Ausfälle gibt es auch bei den Linien 633 und CE65 sowie bei dem Schulbus E19 zum Schulzentrum Süd.

(Update, 9.30 Uhr):
Der Schneefall macht eine Pause und die Busse fahren. Allerdings kommt es weiterhin zu Verspätungen. Die Einschränkungen bei den Linien CE64, 613, 615 und 645 gelten nach wie vor.

(Update, 11.50 Uhr):
Der Bus-Verkehr normalisiert sich, laut WSW fährt die CE64 allerdings noch immer nicht bis nach Solingen, sondern endet an der Haltestelle „Cronenberg Rathaus“. Ebenso weiterhin verkehrt die Linie 615 nur zwischen „Ohligsmühle“ und „Mastweg“.

(Update, 14.30 Uhr):
Der CE64 verkehrt wieder auf seiner regulären Route zwischen Solingen und Wuppertal. Die Linie 615 indes pendelt nur zwischen „Ohligsmühle“ und „Mastweg“. Der Linienweg zwischen „Kaisergarten“ und „Friedrich-Ebert-Platz“ konnte offensichtlich noch nicht wieder aufgenommen werden.

(Update, 15.45 Uhr):
Die Situation im Linienbus-Verkehr hat sich wieder normalisiert, auch die Linie 615 fährt nun wieder ihre reguläre Route zwischen Remscheid und Wuppertal.