Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.02.2015, 18.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Vorsicht nachts und am Morgen: Glatteis-Unfall auf der Wahlert

Artikelfoto

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kam es am heutigen Mittwochmorgen, 18. Februar 2015, stellenweise zu Glatteis auf den Straßen auch im CW-Land. Auf der Straße Wahlert führte das gegen 5.30 Uhr zu einem schweren Unfall: Eine 18-Jährige, die mit ihrem Hyundai Getz talwärts in Richtung Kohlfurth unterwegs war, kam in Höhe des dortigen Wanderparkplatzes in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab.

Die junge Frau geriet infolge der Eisglätte mit ihrem Pkw auf den Grünstreifen und prallte schließlich gegen einen Baum. Mit leichten Verletzungen wurde die 18-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Der schwer beschädigte Hyundai musste abgeschleppt werden.

In der kommenden Nacht und den Morgenstunden ist übrigens wieder Vorsicht angesagt: Da die Temperaturen wieder auf Werte rund um den Gefrierpunkt absinken sollen, können Reif oder gefrierende Nebelnässe streckenweise erneut zu Glätte führen!