Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.03.2015, 11.54 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L74: Verkehrsbehinderungen durch Radweg-Erneuerung

Artikelfoto

Ab dem heutigen Montag, 9. März 2015, ist die Landesstraße 74 in einem 250 Meter langen Abschnitt zwischen Müngsten und Kohlfurth nur einspurig befahrbar. Der Grund für die Verkehrsbehinderung ist, dass der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Sanierung des Radweges entlang der an L74 fortsetzt.

Für rund 20.000 Euro lässt der Landesbetrieb in den kommenden drei Tagen gebrochene Betonplatten des Radweges durch Asphalt ersetzen. Damit zur Reparatur des Radwegs genügend Platz ist, steht in dem Baustellen-Abschnitt nur ein einziger von sonst zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Ampeln regeln daher in dem betreffenden Bereich den Verkehr.