Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.04.2015, 16.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Drei Verletzte: Schwerer Unfall auf der L418

Artikelfoto

Zu einem schweren Unfall ist es am heutigen Freitagnachmittag, 24. April 2015, gegen 14.30 Uhr auf der L418 gekommen. Wie die Polizei bestätigte, ist eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Hyundai in Höhe des Anschlusses Elberfeld Zentrum (Technologiepark) verunglückt. Andere Fahrzeuge waren offenbar nicht in den Unfall verwickelt.

Der Pkw blieb auf dem Dach liegen, die Fahrerin und zwei Kinder wurden verletzt und zwischenzeitlich ins Krankenhaus gebracht. Die L418 ist im Unfallbereich in Richtung Burgholztunnel gesperrt. Der Verkehr wird jedoch über die Abfahrt am Technologiepark und dann über die dortige Auffahrt zur L418 an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es soll dennoch zu erheblichen Rückstaus kommen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wie schwer die Insassen verletzt sind und wann die Sperrung wieder aufgehoben wird, konnte die Polizei noch nicht genau sagen. Mehr zu dem schweren Unfall in Kürze.