Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.04.2015, 10.04 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Häusliche Krankenpflege Behne: „1a“ in allen Bereichen

Artikelfoto

Bei der letzten Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) erhielt der Cronenberger Pflegedienst „Häusliche Krankenpflege Behne“ die Bestnote „1,0“. „Wir sind sehr stolz auf diese Errungenschaft“, freut sich Andreas Akwara, Inhaber des Pflegedienstes Behne, über die glatte Eins für sein Team von der Kemmannstraße 6.

Per Gesetz werden alle ambulanten Pflegedienste einmal jährlich durch den MDK geprüft. Die Prüfer bewerten dabei in drei Qualitätsbereichen – ob bei den pflegerischen Leistungen, den ärztlich verordneten Pflege-Leistungen oder der Dienstleistung und Organisation – in allen drei Bereichen gab’s ein lupenreines „Sehr gut“ für den Pflegedienst Behne. Ebenso kamen die MDK-Prüfer auch bei ihrer Befragung der Behne-Kunden auf eine glatte Eins, sodass der Cronenberger Pflegedienst die Qualitätsprüfung unter dem Strich mit der bestmöglichen Gesamtnote „1,0“ abschloss.

Durchschnitt in NRW ist die Gesamtnote „1,4“ – „zu Hause in guten Händen“, das Motto des Pflegedienstes Behne ist also Programm, mit der überdurchschnittlichen Bewertung zählen Cornelia Rüping und ihr Team zu den Top-Pflegediensten in ganz Wuppertal. Der Pflegedienst Behne, der bereits seit über 25 Jahren erfolgreich in Cronenberg tätig ist, hat sich übrigens als einziger Pflegedienst nur auf Cronenberg konzentriert. Und das seit Anfang des Jahres sogar noch intensiver: Mit Thomas Necke hat der Pflegedienst Behne eine zweite ausgebildete Pflegedienstleitung für sein Team gewonnen.

An der Seite der bewährten Leiterin Cornelia Rüping begleitet die Pflegefachkraft nun als stellvertretender Leiter die Organisation des Pflegedienstes. Mehr Informationen zur Häuslichen Krankenpflege Behne in der Kemmannstraße 6 gibt es unter Telefon 0202 – 40 20 97 oder im Internet unter www.krankenpflege-behne.de.