Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.04.2015, 16.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rollhockey: Im RSC-Fan-Bus am 1. Mai zum Final Four

Artikelfoto

Am kommenden Freitag, 1. Mai 2015, haben die Cats des RSC Cronenberg nicht frei. Vielmehr laufen die Rollhockey-Damen des RSC zu einem Großereignis auf: Im Final Four kämpfen die RSC-Damen am Freitag in der Iserlohner Hemberg-Halle mit den besten vier Damen-Teams um den deutschen Meister-Titel 2015.

Um 11.15 Uhr spielen die Cats dabei zunächst gegen den Tabellendritten SC Bison Calenberg. Der Verlierer spielt um Bronze, der Gewinner zieht ins Finale ein und trifft dort um 14 Uhr auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen Titelverteidiger ERG Iserlohn und dem TuS Düsseldorf. „Beim Final-Four wollen wir natürlich an unsere Leistung aus dem Pokal-Halbfinale anknüpfen“, kündigte RSC-Trainer Michael Witt an, dass die Cats auch hier ins Endspiel vordringen wollen.

Zu dem Final Four um die Rollhockey-Meisterschaft der Damen bietet der RSC-FanClub einen Bus an: Wer am 1. Mai um 9.30 Uhr im Fan-Bus mit nach Iserlohn fahren möchte, kann sich bei Sammy Häger unter Telefon 0152 / 53613674 anmelden.