Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.04.2015, 16.46 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schwerer Unfall auf der „Hastener“: Polizei sucht Zeugen

Artikelfoto

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem Unfall, der sich am gestrigen Mittwochabend, 29. April 2015, auf dem Remscheider Abschnitt der Hastener Straße ereignete. Gegen 23.25 Uhr fuhr hier ein 38-jähriger Audi-Fahrer aus Solingen in Richtung Remscheid, als er kurz vor einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geriet.

Dort stieß der Audi-Fahrer mit dem Mazda eines 32-jährigen Wuppertalers zusammen. Der Audi-Fahrer gab gegenüber der Polizei an, dass ihn ein Motorradfahrer rechts überholt habe, sodass er nach links ausweichen musste. Der Biker sei geflüchtet. Der Mazda-Fahrer musste zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Mittlerweile geht es dem Wuppertaler aber so weit besser, dass er ebenso aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden konnte, wie zuvor auch der Audi-Fahrer nach seiner ambulanten Behandlung.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 20.000 Euro. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang geben können. Möglicherweise gab es auch ein Überholmanöver des Audi-Fahrers. Zeugen sind gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter Telefon 0202 / 284-0 zu melden.