Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.05.2015, 11.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Gas-Geruch: Diesmal Alarm im Sportzentrum

Artikelfoto

Merkwürdige Gerüche sorgten am heutigen Vormittag, 8. Mai 2015, erneut für Turbulenzen am Jung-Stilling-Weg: Diesmal war es allerdings – wie bei der Evakuierung des Schulzentrums im März – keine Stinkbombe, sondern Gas-Geruch und betroffen war auch nicht das Gebäude des Schulzentrums, sondern des benachbareten Sportzentrums.

Weil ein Techniker, so erfuhr die CW,  im Heizungskeller einen auffäligen Geruch festgestellt hatte und zudem Warnleuchten aufgeblinkt haben sollen, wurden die Schüler aus dem Sportzentrum vorsorglich ins Freie gebracht. Polizei und Rettungswagen, die unter anderem im Bereich Stauffenbergweg „in Stellung“ gingen, mussten jedoch offenbar nicht eingreifen.

Nach CW-Informationen wurde mittlerweile Entwarnung gegeben, sodass der Sportunterricht in den Turnhallen wieder aufgenommen werden konnte.