Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.05.2015, 09.21 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ski-Club Cronenberg: Auch mit „86“ noch voller Pläne

Artikelfoto

SCC-Vorsitzender Fredy Mäuer (re.) und Ehrenvorsitzender Paul Mehling (3.v.r.) mit den diesjährigen Jubilaren des Vereins.

Bei der Jahreshauptversammlung des Ski-Clubs Cronenberg (SCC) in der Gaststätte „Odenwaldhaus“ in Sudberg konnte Ehrenvorsitzender Paul Mehling auch heuer wieder Ehrungen vornehmen: Für runde 60 Jahre Treue zum 86 Jahre alten Ski-Club wurde Marlies Littfinski gedankt. Sie engagierte sich einst auch als Kassiererin für die „Clubberer“ und legte zudem ihre SCC-Treue in die Wiege: Tochter Astrid Littfinski-Spill gehört immerhin auch schon 40 Jahre mit großer Freude zum Ski-Club.

Ebenfalls für vier Jahrzehnte Mitgliedschaft zeichnete Paul Mehling die Mitglieder Guido Schürmann und Lothar Otto aus. Bei den fälligen Wahlen wurde Hans-Georg „Lütje“ Walter, der dieses Amt bereits seit 15 Jahren inne hat, als 2. Vorsitzender bestätigt. Erste Schriftwartin wurde Corinna Wetzchewald. Darüber hinaus gab SCC-Vorsitzender Fredy Mäuer bekannt, dass der Verein auch am 20. Juni wieder mit einem Stand bei der Werkzeugkiste aktiv sein wird.

Weiterer Termin im SCC-Kalender ist am 1. November 2015 der alljährliche Geländelauf auf dem Sportplatz Oberbergische Straße. Die Ski-Börse mit der Friedrich-Bayer-Realschule ist für den 7. November geplant. Zu den SCC-Kursen sind Interessierte stets willkommen. Infos zum Ski-Club, der auch in der schneelosen wärmeren Jahreszeit sehr aktiv ist, gibt’s bei Fredy Mäuer unter Telefon 0202 / 47 54 60 oder im Internet unter www.ski-club-cronenberg.de.