Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.06.2015, 12.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mit Jubiläums-Preiskrachern: 60 Jahre Dörper Parfümerie Guth

Artikelfoto

Laden derzeit mit vielen Jubiläums-Angeboten zum Mitfeiern ein: Bärbel Schulte (li.) und Jochen zur Nieden von der Parfümerie Guth mit ihrer Mitarbeiterin Jutta Ottersbach.

In Zeiten, da große Ketten mit Billigstpreisen und Werbeslogans wie „Geiz ist geil“ Kasse machen, haben sie es schwer – inhabergeführte Fachgeschäfte. Auch in Cronenberg wissen aber viele Kunden noch persönliche Beratung, Service und Qualität zu schätzen, die zum Beispiel auch zu den Trümpfen der Parfümerie Guth zählen. Nach dem Motto „Das Gute hat Bestand“ kann das Fachgeschäft an der Hauptstraße 59 (Ecke Herichhauser Straße) in diesen Tagen sein 60-jähriges Bestehen feiern. Und weil das in der heutigen schnelllebigen Zeit ein stolzes Jubiläum ist, lädt die Parfümerie am Entree zur Dörper Einkaufsmeile Hauptstraße mit einer ganzen Reihe von Jubiläums-Preiskrachern zum Mitfeiern ein.

1955 war es, als Fredi Guth, der Vater von Bärbel Schulte, welche die Parfümerie heute gemeinsam mit Jochen zur Nieden führt, seine erste Drogerie mit Reformhaus gründete. In den folgenden Jahrzehnten führte Fredi Guth zeitweise weitere Geschäfte in Solingen, Mettmann oder auch am Hahnerberg. Ebenso wie sich im Laufe der Zeit die Ausrichtung weg von der Drogerie in Richtung Parfümerie verschob, konzentrierte sich der Gründer schließlich auf das Cronenberger Stammgeschäft in der Ortsmitte.

Personell wird indes Kontinuität groß geschrieben: Neben Bärbel Schulte und Jochen zur Nieden zählt auch Mitarbeiterin Jutta Ottersbach bereits seit den 1970er Jahren zum Guth-Team. Ansonsten hat sich allerdings einiges verändert an der Hauptstraße 59: Im Mittelpunkt der Parfümerie steht natürlich eine breite Auswahl an schönen Düften der bekanntesten Designer-Marken für Sie und Ihn sowie Kosmetik-Artikel. Dazu halten Bärbel Schulte und Jochen zur Nieden für ihre gesundheitsbewussten Kunden aber auch ein umfassendes Reformhaus-Sortiment bereit.

Ob Schmuck, Schals, Taschen oder auch das eine oder andere schicke Paar Schuhe für Sie – die Parfümerie Guth hat auch modisch einiges zu bieten. Und auch wer auf der Suche nach etwas Schönem für die eigenen vier Wände oder als Präsent ist, kann hier „punkten“: Über Vasen, Leuchter, Windlichter, Kerzen und Kissen bis hin zu Bilderrahmen, Gläsern und Schalen bietet die Deko-Abteilung von Guth einiges an Inspiration. Nicht zuletzt rundet Kosmetik das breite Guth-Spektrum ab: Bärbel Schulte bietet als gelernte Kosmetikerin Gesichts- und Körperbehandlungen sowie Maniküre im hauseigenen Behandlungsraum an, und ein Foto-Service ist übrigens auch an der Hauptstraße 59 zu finden.

Apropos: Anlässlich des Jubiläums finden Schnäppchenjäger bei Guth noch bis zum 13. Juni eine ganze Reihe „Kracher“-Angebote – nicht nur in Sachen Service und Qualität lohnt es sich derzeit also doppelt, bei der Parfümerie Guth reinzuschauen…