Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.06.2015, 17.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

23. Cronenberger Werkzeugkiste am 20. Juni: Die Kiste steht

Artikelfoto

Hans-Peter Mühlhoff, Rolf Tesche, Andreas Barth, Stefan und Dominic Alker, Michael Schmiedecke, Udo Hinsche sowie Lose-Verkäufer Ralf Dahm stellten die „Werbe-Kiste“ zur 23. Werkzeugkiste auf.

Die Kiste steht! Damit sind auch die Vorbereitungen für das große Cronenberger Benefizfest gemeint, die inzwischen so gut wie abgeschlossen sind. Das gilt seit kurzem aber auch für die große Holzkiste: Auch in diesem Jahr weist sie in der Grünanlage an der Ecke Holzschneiderstraße/Hauptstraße auf das Kisten-Fest hin, dessen 23. Auflage am kommenden Samstag, 20. Juni 2015, in der Dörper Ortsmitte steigt.

Nach der Eröffnung, die um 9.30 Uhr mit den Co-Schirmherren OB Peter Jung und Uni-Rektor Lambert T. Koch auf der Hauptbühne an der Rathausstraße steigt, wird den ganzen Tag über in der Dörper Ortsmitte gefeiert. Von der Ecke Berghauser Straße/Rathausstraße bis zum Bilstein-Platz und dem Ehrenmal wird sich eine Festmeile mit unzähligen Ständen erstrecken, an denen dies und das gekauft, getrunken und gegessen, gespielt, gelacht, geklönt und natürlich auch bei der Riesen-Tombola des CHBV gewonnen werden kann – alles für den guten Zweck!

Nach dem traditionellen Abschluss um 18.30 Uhr mit dem Bergischen Heimatlied wird auch diesmal nicht Schluss sein: Dann übernimmt die Band „Pentaloon“, um mit Funk, Soul, Rock und Pop bis zur Dunkelheit zu unterhalten, in der dann ein Feuerwerk das effektvolle Ende der Werkzeugkiste 2015 gestalten wird.

Mehr Infos zur 23. Cronenberger Werkzeugkiste gibt’s online hier.