Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.07.2015, 13.17 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Hau rein, Dietlinde: Das Waldemar-Wetter geht auf den Keks

Artikelfoto

Es  gibt eigentlich immer was zu meckern: Zuletzt war der Sommer daheim eigentlich prima, wurde dann aber doch eine Spur zu „wonnig“. Eine willkommene Abkühlung war da Tief Thompson, das uns nach der heißen Annelie endlich Abkühlung bescherte. Aber hätte Thompson von vornherein zugegeben, dass er Tief-Kollege Waldemar im Schlepptau haben würde, dann hätte sich die Freude doch in engeren Grenzen gehalten.

Drei Tage lang Dauerregen – am heutigen Dienstag, 14. Juli 2015, geht uns Waldemar so langsam auf den Keks und wir erinnern uns: Mit der heißen Annelie war es eigentlich doch nicht so schlecht. Aber auch für die regengebeutelte Sonnenblume in der Hütte ist Land in Sicht: Dietlinde ist im Anmarsch!

Das neue Hoch soll Waldemar den Marsch blasen und schon ab dem morgigen Mittwoch für eine Sommer-Rückkehr sorgen. Und am Donnerstag könnten einige dann schon wieder über Dietlinde „moppern“ – dann soll’s nämlich hochsommerlich warm werden. Aber mal ehrlich: Das ist doch besser als tagelang Regen am Stück, und die Natur dürfte mittlerweile auch genug Nass von oben abbekommen haben – wir sowieso…