Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.07.2015, 17.12 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Update: Vermisste auf Friedhof an der Schorfer Straße angetroffen

Artikelfoto

Update (14.07.2015, 17.20): Auf CW-Nachfrage teilte die Polizei heute mit, dass aller Wahrscheinlichkeit ein Verbrechen im Zusammenhang mit dem zweitägigen Verschwinden der Cronenbergerin Lieselotte G. auszuschließen sei. Die 63-Jährige habe keine Verletzungen erlitten, auch sonst deute nicht auf eine Straftat hin, so Polizei-Sprecherin Lena Flösser zur CW.

Vielmehr sei die Vermisste am vergangenen Sonntag nach einem Zeugen-Hinweis verwirrt und oprientierungslos auf dem Friedhof an der Solinger Straße aufgefunden worden. Angaben zu ihrem Verbleib in den zwei Tagen zuvor konnte die Frau keine machen.

Während sich die Familie derzeit um Lieselotte G. kümmert, wird die Polizei ihre Ermittlungen einstellen.

Update (11.07.2015, 21.12 Uhr): Wie die Polizei mitteilt, wurde die vermisste Lieselotte G. im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung am Samstagabend, 11. Juli 2015, gegen 18 Uhr äußerlich unverletzt auf dem Friedhof an der Schorfer Straße angetroffen. Sie wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise zu ihren zwischenzeitlichen Aufenthaltsorten konnten nicht erlangt werden, die Ermittlungen der Wuppertaler Polizei hierzu dauern noch weiterhin an.

Ursprüngliche Meldung: Seit dem gestrigen Donnerstagabend, 9. Juli 2015, wird die Cronenbergerin Lieselotte G. vermisst. Die 63-jährige Frau vom Mastweg verließ gegen 19 Uhr ihre Wohnung zu einem Spaziergang mit ihrem Hund. Dieser kehrte jedoch am heutigen Freitagmorgen allein zurück.

Seit den frühen Morgenstunden sucht die Polizei mit mehreren Streifenwagen, Polizeimotorrädern und Personenspürhunden nach der Vermissten. Zur Absuche von Waldwegen unterstützt die Feuerwehr mit geländetauglichen Motorrädern. Da jedoch alle diese Fahndungsmaßnahmen bisher erfolglos verliefen, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer hat Lieselotte G. seit gestern Abend gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Lieselotte G. ist circa 1,69 Meter groß, hat eine korpulente Figur, kurze schwarze Haare und war mit einem roten T-Shirt, einer beigefarbenen, mittellangen Hose und hellen Turnschuhen bekleidet. Aufgrund einer Erkrankung ist eine Gefahr für das Leben der Wuppertalerin nicht auszuschließen.

Hinweise sind unter der Telefonnummer 0202 /284-0 oder in dringenden Fällen über den Polizeinotruf 110 erbeten.