Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.08.2015, 10.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

GA-Pokal-Viertelfinale: CSC weiter, Sudberg draußen

Artikelfoto

Stellt mit der Qualifikation zur Oberliga-Relegation einmal mehr unter Beweis, dass es die Nummer zwei im Wuppertaler Fußball ist: das Team des Cronenberger SC. -Foto: Odette Karbach

Der Cronenberger SC (CSC) hat das Final-Turnier um den GA-Pokal erreicht. Das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus schlug am vergangenen Sonntag, 2. August 2015, auf dem Sportplatz Sonnborn den ASV Mettmann mit 5:0.

Die Treffer für die Grün-Weißen erzielten Sercan Er (2), Martin Osei, Dario Ernsten und Florim Zeciri. Bezirksligist SSV 07 Sudberg indes war zuvor dem Liga-Konkurrenten FSV Vohwinkel deutlich mit 1:7 unterlegen.

Ebenfalls das Viertelfinale überstanden derweil der TSV 05 Ronsdorf durch ein 5:3 gegen den FK Jugoslavija und der TuS Grün-Weiß Wuppertal durch ein 21:0 über den SV Jägerhaus Linde. Das Finalturnier findet am morgigen Samstag, 8. August, auf dem Sportplatz Lüntenbeck statt.

Dort trifft der CSC um 13 Uhr zunächst im Halbfinale auf Grün-Weiß Wuppertal.