Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.08.2015, 12.15 Uhr   |   Oliver Grundhoff   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Baupläne im Brackel: Bürgerinitiative startet Unterschriften-Aktion

Artikelfoto

Dagmar Dehnert von der Bürgerinitiative Kuchhausen (BIK) hofft, dass viele gegen die Bebauung des Bereichs „Im Brackel“ unterschreiben.

Die Bürgerinitiative Kuchhausen (BIK) macht mobil: Die Gegner des Bauvorhabens im Bereich „Im Brackel“ haben nun eine Unterschriften-Aktion gegen die Zerstörung des Biotops gestartet. „Wir wollen die Bezirksvertretung Cronenberg bewegen, ihre Entscheidung für das Bauvorhaben ,Im Brackel‘ noch einmal zu überdenken“, erklärt Dagmar Dehnert von der Bürgerinitiative Kuchhausen (BIK) zu der Aktion.

„Daher bitten wir möglichst viele Cronenberger, uns dabei mit ihrer Unterschrift zu unterstützen“, appelliert die BIK-Aktivistin weiter. Erst kürzlich Woche die BIK auch das Protest-Plakat an der Kemmannstraße erneuert. Weitere Aktionen, die auf den Wert des Naturrraums in Kuchhausen aufmerksam machen sollen, sind bereits geplant.

Zudem lädt die BIK am 28. August 2015 zu einer Informationsveranstaltung ins „Forum“ der Firma Knipex an der Oberkamper Straße (Eingang Zum Krusen) ein. Neben viel Information zu dem Biotop und der geplanten Bebauung können dabei ab 19 Uhr auch gerne Fragen aus dem Publikum gestellt werden.

Unterschriftenlisten liegen aktuell übrigens an folgenden Stellen aus: Amboss-Apotheke, Bio Troll, Collage, Cronenberger Woche, Dorper Apotheke, Elektro Herrmann, Frisurenteam, Hauptgrill, Kaufhaus Buß, Lotto Pauly, Lotto Weber, Nelle, Nettesheim und Tierwelt Vollmer. Mehr Infos zur BIK gibt es im Internet unter kuchhausen.jimdo.com.