Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.09.2015, 11.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

24h Live: Knipex öffnet sein Werkzeugmuseum

Artikelfoto

Ein Erlebnis für Klein und Groß: Das Knipex-Werkzeugmuseum öffnet anlässlich von "Wuppertal 24h live" wieder seine Pforten. -Foto: Archiv

Auch in diesem Jahr öffnet die Firma Knipex im Rahmen der Veranstaltung „Wuppertal 24h live“ wieder ihr großes Werkzeugmuseum.

In der Zeit von 9 bis 14 Uhr können Interessierte am Samstag, 19. Septemebr 2015, das firmeneigene Museum besichtigen, das vom riesigen historischen Fallhammer über ein „Driethüsken“ bis hin zu historischen Arbeitsplätzen in der Werkzeugherstellung unzählige kleine und große Exponate aus der jahrhundertelangen Historie der bergischen Werkzeug-Herstellung bietet.

Zudem gibt es an der Oberkamper Straße 13 (Eingang Zum Krusen) Schmiedevorführungen und sind auch Besichtigungen der neuen Ausbildungs-Werkstatt des Cronenberger Zangen-Weltmeisters möglich. Anmeldungen zu den jeweils einstündigen Führungen durch das Knipex-Museum, die im 20-Minuten-Takt angeboten werden, sind unter Telefon 0202 47 94-141 bei der Firma Knipex erforderlich.