Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.11.2015, 15.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Ich geh’ mit meiner Laterne“: Viele Martinsumzüge im CW-Land

Artikelfoto

Auch in diesem Jahr gibt es wieder reichlich Gelegenheit im CW-Land, die Martinslaternen leuchten zu lassen und mit ihnen durch die Dörper Straßen zu ziehen... | Foto: Meinhard Koke

Am Wochenende beginnt der Reigen der großen Laternenumzüge im CW-Land. Durch die traditionell mit vielen bunten Lichtern geschmückte Siedlung wird am heutigen Samstagnachmittag, 7. November 2015, der Martinszug der Neusiedlergemeinschaft Wilhelmring und des städtischen Kindergartens Neuenhaus ziehen.

Los geht es um 17.15 Uhr am Spielplatz neben dem Neusiedlerheim, dort lockt nach der Rückkehr auch ein Martinsfeuer. Ebenso findet am heutigen Samstag auch der Martinszug der Grundschule und evangelischen Gemeinde Küllenhahn statt. Dieser führt um 17.30 Uhr von der Grundschule durch den Ortsteil an die Nesselbergstraße, wo dann am Martinsfeuer Lieder gesungen sowie Glühwein oder Punsch und Grill-würstchen genossen werden können.

Am morgigen Sonntag startet um 16.30 Uhr das Martinsfest der DRK-Kindertagesstätte „Wilde 13“ sowie des benachbarten Kinder- und Jugendzentrums Mastweg. Bevor sich der Zug um 18 Uhr in Gang setzt, werden noch gemeinsam Martinslieder gesungen. Im Anschluss wird es vor dem DRK-Zentrum noch ein Martinsfeuer sowie Spiele geben. Ebenfalls am Sonntag ist der Martinszug der Evangelischen Gemeinde Cronenberg auf Sudberg.

Nach einem Gottesdienst der Kirchenmäuse in der Nikodemuskirche um 16.30 Uhr startet der Lichterumzug. Im Anschluss findet an der Teschensudberger Straße ein Martinsmarkt statt. Für Kakao und Glühwein sollten eigene Becher mitgebracht werden. Die Kindertagesstätte „Zwergenburg“ auf Küllenhahn feiert am Sonntag ebenfalls ihr St. Martinsfest mit St. Martin zu Pferde und Liedern im „Feuerwald“. Gäste sind herzlich willkommen. Beginn hier ist um 17 Uhr.

Der traditionelle Martinszug des Cronenberger Heimat- und Bürgervereins (CHBV) findet derweil am 14. November statt. Vom Ehrenmal aus wird Sankt Martin dann ab 17.30 Uhr hoch zu Ross durch Schwabhausen ziehen, bevor anschließend rund um den Startpunkt ein buntes Familienfest geplant ist.

Gutscheine des CHBV für Weckmänner gibt es ab sofort für 1,80 Euro in der CW-Geschäftsstelle an der Kemmannstraße 6.