Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.11.2015, 13.36 Uhr   |   Oliver Grundhoff   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Arkade“: Exklusives Wohnen nach Maß jetzt am Friedenshain

Artikelfoto

Barbara und Wolfgang Sopp sind mit ihrem Einrichtungshaus neuerdings in der oberen Südstadt an der Altenberger Straße zu Hause.

Wenn die Wohnungseinrichtung mal nicht von der Stange sein soll, dann ist in Wuppertal das Einrichtungshaus von „ARKADE“ die erste Wahl. Seit 1978 betreiben Barbara und Wolfgang Sopp ihr Einrichtungshaus für besonderes Wohnen. Zunächst am Mäuerchen, erfolgte vor acht Jahren der Umzug in ein ehemaliges Pelzgeschäft an die Friedrich-Ebert-Straße 31. Die über 90 Quadratmeter großen Räumlichkeiten waren seinerzeit ideal, um den Kunden einen Einblick in die Möglichkeiten rund um das Thema „exklusives Wohnen“ zu gewähren.

Doch seit der Sperrung der Bundesstraße 7 wurde die Geschäftslage zusehends schwieriger. Die Kunden scheuten das verkehrstechnische Nadelöhr und die anstrengende Anfahrt – und auch Wolfgang Sopp selbst ärgerte sich über die schwierige Verkehrssituation mit langen Staus direkt vor seiner Einfahrt: „Man konnte keine Termine mehr machen, teilweise habe ich bis zu einer Stunde gebraucht, um Kunden in Cronenberg zu besuchen.“

Doch damit ist jetzt endlich Schluss: „Wir wollten eigentlich erst in einem Jahr unser Einrichtungsgeschäft ,Arkade‘ komplett an die Altenberger Straße 24 verlagern, wo wir bereits 200 Quadratmeter Ausstellungsfläche haben“, sagt Wolfgang Sopp. „Aber nun ziehen wir den Umzug zeitlich vor.“ Die Villa mit großem Park auf den Südhöhen bildet den perfekten Rahmen für das, was die beiden im Inneren zu zeigen haben. Direkt am Von-der-Heydt-Park gelegen, profitieren die Kunden von dem traumhaft schönen Ambiente und können sich in aller Ruhe von den beiden Einrichtungsfachleuten beraten lassen.

Von Planung bis Ausführung, von Deko bis Kleinmöbeln – Arkade bietet alles

Von der Beratung über die Planung bis hin zur Ausführung sämtlicher Arbeiten bieten Barbara und Wolfgang Sopp einen Rund-um-Service: „Wir begleiten unsere Kunden auch gerne vom Hausbau bis hin zum Einzug“, lautet eines ihrer Erfolgsrezepte. Ob gehobene Privatkunden, Büro- oder Geschäftsräume sowie auch Hotels und Gastronomie, viele Kunden vertrauen seit Jahren auf die kompetente Beratung und Ausführung des Innenarchitektur- und Planungsbüros „ARKADE“.

Von der Fensterdekoration über Gardinen, Rollos, Vorhänge, Teppiche und Tapeten bis hin zu Kleinmöbeln und Lampen bietet „ARKADE“ alles für den gehobenen Geschmack an. Dazu zählt auch eine hauseigene Polstermöbel-Kollektion, wobei man gezielt auf die individuellen Kundenwünsche eingehen kann. Einen guten Namen hat sich das Team von „ARKADE“ auch mit ihren maßangefertigten Schreinerarbeiten gemacht: Ob passgenaue Möbelanfertigung nach Wunsch oder auch mal das komplette Ankleidezimmer, stets stehen die Wünsche des Kunden im Vordergrund.

Auch Showroom zum Thema „Schlafen“ an der Altenberger Straße 24

Zu den exklusiven Marken zählen auch die Interiordesign-Möbel der Christine-Köncke-Kollektion. Das Souterrain der geräumigen Villa beherbergt seit neustem einen Showroom rund ums Thema „Schlafen“. Hochwertige Materialien und Handarbeit machen die Betten des traditionsreichen deutschen Herstellers Schramm zu einem ganz besonderen Schlaferlebnis. In Zukunft wollen die Südstädter ihre Räumlichkeiten auch für Events und Ausstellungen nutzen.

Die Einrichungsspezialisten von „ARKADE“ sind immer mittwochs und donnerstags von 14 bis 18 Uhr erreichbar. Abseits hiervon kann man unter der Rufnummer 45 68 68 einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. Weitere Infos finden sich auch im Internet unter der Adresse www.arkade-inneneinrichtung.de.