Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.11.2015, 13.20 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Feiern und helfen: Küllenhahner Advent hilft der Museumsbahn

Artikelfoto

Mit Schnee wird's wahrscheinlich nichts werden, wenn am kommenden zweiten Adventswochenende der Nikolausexpress durchs Kaltenbachtal fährt.

„Wir sind überwältigt von der großen Zahl von Unterstützern und den aufmunternden Worten, die wir erfahren haben“, freut sich der Vorstand der Bergischen Museumsbahnen (BMB) über den Zuspruch, den der Verein in den vergangenen Wochen erfahren hat – wie die CW berichtete, stahlen unbekannte Metall-Diebe entlang von mehreren hundert Metern Strecke den Fahrdraht und fügten der kleinsten Straßenbahngesellschaft Deutschlands damit einen Schaden von über 50.000 Euro zu.

Da die Ehrenamtlichen die Reparaturkosten nicht aus der Vereinskasse finanzieren können, starteten die Museumsbahner einen Spendenaufruf. Die Solidarität mit den Straßenbahnern scheint groß zu sein: „Zu unserer großen Freude sind in den letzten Wochen viele kleine und größere Spenden bei uns eingegangen“, dankt der BMB-Vorstand für die Unterstützung in den letzten Wochen.

Mitfeiern & helfen: 11. Küllenhahner Advent für die Museumsbahn

Da die bislang geleisteten Spenden aber noch nicht ausreichen, um den Schaden aus dem dreisten Diebstahl auszugleichen, bitten die Museumsbahner weiterhin um Unterstützung. Und dieser Hilferuf hallte auch nach Küllenhahn: Der Bürgerverein Küllenhahn und die CW haben beschlossen, ihren Reinerlös des 11. Küllenhahner Advents an die Museumsbahn zu spenden.

Zum Vormerken: Das adventliche Fest an der Küllenhahner Straße steigt am kommenden zweiten Adventssamstag, dem 5. Dezember 2015, von 14 bis gegen 20 Uhr. Die Zutaten werden auch diesmal viel Kunsthandwerk, Kulinarisches, Rudelsingen sowie zum Abschluss das CW-Feuerwerk sein.

Bis zum 3. Dezember buchen: Nikolausfahrten am zweiten Advents-Wochenende

Wer die gebeutelten Bergischen Museumsbahnen ebenfalls unterstützen möchte, sollte sich aber fürs zweite Adventswochenende noch etwas vornehmen: eine Fahrt mit dem Weihnachtsexpress der BMB durchs Kaltenbachtal. Denn am kommenden Wochenende fährt auch wieder der „Weihnachtsexpress“: Am 5. und 6. Dezember laden die Kohlfurther Straßenbahner alle Kinder mit ihren Eltern und Großeltern dazu ein, per Tram zum Nikolaus zu fahren.

Wer hier noch einsteigen möchte, muss sich aber sputen – für die beiden vorweihnachtlichen Fahrtage sind nur noch rund 50 Plätze frei. Anmeldungen sind noch bis zum 3. Dezember auf der Internetseite der Museumsbahn unter www.bmb-wuppertal.de möglich. Die Fahrkarten kosten 14 Euro je Kind, eine Begleitperson und eine Nikolaustüte als Präsent sind enthalten.

Spenden an die Bergische Museumsbahnen e.V. sind derweil unter folgenden Kontodaten möglich: IBAN: DE48 3305 0000 0000 9095 64, BIC: WUPSDE33XXX. Auf Wunsch werden Spendenquittungen ausgestellt.