Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.12.2015, 20.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Anfeuern! Europacupsieger Lissabon kommt zu den RSC-Löwen

Artikelfoto

Legen bald wieder los: die Rollhockey-Löwen des RSC Cronenberg. -Foto: Archiv

Die sportliche Bescherung zu Weihnachten wird bei den Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg in diesem Jahr wieder mal einige Tage vorgezogen: Mit Sporting Lissabon kommt am morgigen Samstagabend, 12. Dezember 2015, einmal mehr ein absolutes Top-Team des europäischen Rollhockeys ins Dorf.

Als einziger deutscher Klub zogen die Grün-Weißen zum dritten Mal in Folge ins Achtelfinale des CERS-Cup ein. Dort kommt es morgen Abend zu einem echten Rollhockey-Leckerbissen, denn mit Sporting Lissabon kommt kein geringerer als der letztjährige Europacup-Gewinner ins Dorf. Zu dem Rollhockey-Leckerbissen haben sich bereits zahlreiche Sporting-Fans aus Luxemburg, Holland und Deutschland angemeldet.

Das Achtelfinal-Hinspiel in der Alfred-Henckels-Halle wird um 20 Uhr angepfiffen. Die Löwen hoffen natürlich, dass dann viele RSC-Fans an der Ringstraße als sechster Mann hinter ihnen stehen und sie lautstark anfeuern werden. Das wird auch nötig sein, denn Sporting Lissabon lag in der letzten Saison in der portugiesischen Liga weit vor der Konkurrenz von Benfica und dem FC Porto, holte den nationalen Supercup und unterlag beim Continental-Cup der Rollho­­­ckey-Legende FC Barcelona nur knapp.

Die Profis von der iberischen Halbinsel werden die Fans in der Henckels-Halle gewiss mit dem einen oder anderen Kabinettstückchen zu begeistern wissen. „Mein Team will den Pokalsieg wiederholen, wir wollen uns in Wuppertal keinen Ausrutscher erlauben und werden von der ersten Minute volles Tempo gehen“, verspricht jedenfalls Sportings Trainer. RSC-Trainer Marc Berenbeck sieht in der Begegnung derweil einen Lohn für die ständige Leistungssteigerung seines Teams in den letzten Wochen.

„Wir werden versuchen, so lange wie möglich dagegen zu halten, und hoffen auf zahlreiche Fans, die unser Team zu einer besonderen Leistung anspornen.“ Also, auf in die Löwen-Höhle am morgigen Samstagabend!