Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.01.2016, 12.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt: Roller-Fahrerin bei Unfall verletzt

Artikelfoto

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Morgen des heutigen Montag, 4. Januar 2016, in der Südstadt: Gegen 8 Uhr bog ein 35-Jähriger mit seinem Skoda von einer Tankstelle nach links auf die Ronsdorfer Straße ab. Dabei übersah der Pkw-Fahrer eine Roller-Fahrerin, die  talwärts in Richtung Wolkenburg unterwegs war.

Durch den Zusmmenstoß stürzte die 47-jährige Roller-Fahrerin zu Boden und rutschte anschließend gegen ein weiteres Fahrzeug. Rettungskräfte brachten die verletzte Frau zur stationären Behandlung in eine Klinik. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Ronsdorfer Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.