Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.01.2016, 20.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Am Wochenende: Sternsinger ziehen wieder durch die Lande

Artikelfoto

In der Gemeinde Hl. Ewalde werden auch Mia Marie, Annabell, Marie Paulina und Sarah (v.l.n.r.) als Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet durchs Dorf gehen.

In diesen Tagen ziehen sie auch im CW-Land wieder in den katholischen Gemeinden von Haus zu Haus: die Sternsinger. 57 Kinder und Jugendliche wurden am Dreikönigstag, 6. Januar 2016, in der Gemeinde Hl. Ewalde ausgesandt. Am morgigen Samstag werden sie an den Haustüren der Cronenberger, die einen Besuch erbeten haben, die Segenssbitte „Christus mansionem benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) in Form des diesjährigen Schriftzuges „20*C+M+B+16“ schreiben.

Zugleich wird im Rahmen der Aktion „Dreikönigssingen“ alljährlich nach dem Leitmotto „Segen bringen, Segen sein“ um Spenden für bedürftige Kinder weltweit gebeten: Die diesjährige Sternsinger-Aktion in Deutschland steht dabei unter der Überschrift „Respekt – für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit“, denn das Kindermissionswerk und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend haben das südamerikanische Land in diesem Jahr zum „Beispielland“ für die Hilfsaktion auserkoren.

Die Rückkehr der Sternsinger in der Katholischen Gemeinde Hl. Ewalde wird am Sonntag um 9.30 Uhr im Rahmen einer feierlichen Familienmesse an der Hauptstraße 96 gefeiert.