Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.04.2016, 13.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mit Glück zum Twizy: Lose fürs Entenrennen bei der CW

Artikelfoto

Die Enten werden am 21. Mai 2016 wieder an der Kluse in Elberfeld los sein: Hunderte Plastik-Enten starten auch in diesem Jahr bei der inzwischen vierten Auflage des Wuppertaler Entenrennens des Lions-Club Wuppertal Schwebebahn.

Nicht nur Unternehmen können sich eine etwa 30 Zentimeter große Ente zulegen, die – außer Konkurrenz aber individuell gestaltet – beim Firmenrennen an den Start gehen wird. Beim Hauptrennen kann jeder sein Glück versuchen: Für 5 Euro gibt es Enten-Lose zu kaufen, mit denen man beim Rennen am 21. Mai jeweils eine der insgesamt 5.000 Enten hinter dem Schauspielhaus zu Wasser lässt.

Die Meute muss schließlich bis zur Schwebebahn-Station Kluse schwimmen – wessen Ente dabei am schnellsten ist, kann einen der zahlreichen Preise gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein Renault Twizy, darüber hinaus gibt es Gewinne im Gesamtwert von 10.000 Euro. Der Erlös des 4. Wuppertaler Entenrennens geht an die Kinderintensivbetreuung, die „8samkeitsgruppe II“, in der Alten Feuerwache Gathe sowie die Kindernotaufnahme am Jagdhaus.

Enten-Lose sind zum Preis von 5 Euro unter anderem in der CW-Geschäftsstelle an der Kemmannstraße 6, bei Nettesheim, in der Weinhandlung Lapinski und im Born-Café im Hause vom Cleff erhältlich. In der „Treue­welt“ der Stadtsparkasse Wuppertal können Lose online erworben werden. Weitere Infos unter www.entenrennen-wuppertal.de.