Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.04.2016, 10.12 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

SSV Sudberg: Maag und Fiore kommen zur neuen Saison

Artikelfoto

Egal ob Bezirksliga oder Kreisliga A, sie übernehmen zur neuen Saison an der Riedelstraße: Marcus Maag (re.) und Simone Fiore wechseln vom CSC zum SSV. -Foto: Odette Karbach

Einen Umbruch leitet der SSV 07 Sudberg nach der derzeit noch laufenden Saison ein. Egal ob die 1. Mannschaft dann noch in der Bezirksliga spielen sollte, wo sie derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert, oder in die Kreisliga A absteigt, der amtierende Trainer Michele Velardi wird sein Engagement zum Sommer an der Riedelstraße beenden.

Gemeinsam mit Oliver Knop wechselt Velardi in den äußersten Wuppertaler Osten zum A-Kreisligisten TSV Beyenburg. In der vergangenen Woche gaben die Schwarz-Blauen bereits bekannt, wer den scheidenden SSV-Coach an der Seitenlinie ersetzen wird: Der derzeitige U23-Trainer des Cronenberger SC, Marcus Maag, wird nicht nur SSV-Trainer, sondern in Personalunion auch Sportlicher Leiter der Sudberger.

Unterstützt werden wird Maag, der vor seinem Wechsel zum Cronenberger SC als Fitnesscoach der A-Junioren des SC Velbert tätig war, dabei von Simone Fiore. „In Zukunft wird die Zusammenarbeit der Senioren und der Junioren verstärkt und die Ausbildung junger Spieler wird durch ein neues Trainingskonzept intensiviert werden“, heißt es von Seiten des Vorstandes des SSV 07 Sudberg.