Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.04.2016, 15.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Dreist: Spendendose fürs Kinderhospiz geklaut

Artikelfoto

„Man glaubt es nicht“, so lautet die ungläubige Reaktion von Marcel Koch. Wie der Inhaber des gleichnamigen Blumenfachgeschäfts an der Hauptstraße 57 berichtet, stahlen dreiste Diebe in der vorletzten Woche die Sammeldose für das Kinderhospiz Burgholz aus dem Verkaufsraum.

In einem Keramik-Clownkopf sammelten die Kochs in den letzten Monaten Spenden für das Dörper Hospiz – „so zwischen 500 und 800 Euro werden drin gewesen sein“, vermutete Marcel Koch gegenüber der CW. Wer Hinweise auf den Verbleib des Geldes oder des auffälligen Clownkopfes geben kann, möchte sich mit der Cronenberger Polizei unter Telefon 0202 247 13 90 in Verbindung setzen.