Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.05.2016, 12.30 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

FFC: Größte Einzelspende in der Geschichte des Fördervereins

Artikelfoto

Zum Start des verkaufsoffenen Sonntags, an dem sich auch diesmal die FFC beteiligte, wurde die Groß-Spende an die Aktiven der Dörper Wehr überreicht.

Es sei ein „AddOn“, stellte Vorsitzender Detlef Elter zu beginn des Rauchmelder-Infotages am 24. April 2016 auf dem Rathausplatz deutlich heraus. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) stehe dafür, dass die vom Träger – sprich: der Stadt – zur Verfügung gestellte Ausstattung verbessert werde.

„Wir sorgen für die Dinge, die von der Stadt nicht kommen.“ Das können ein Fahrsicherheitstraining, eine Wärmebildkamera oder eben Kleidung und bessere Stiefel sein. Und daher gab es im Rahmen des verkaufsoffenen Frühlingssonntages nun wieder ein paar „Geschenke“ für die Floriansjünger im Dorf: 45 Mützen und Wetterschutzjacken für die Einsatzabteilung sowie Sportbekleidung für die Jugendfeuerwehr hatte der Förderverein am FFC Stand mit im „Gepäck“.

„Die andere Kleidung ist bei Regen oder Schnee viel zu schnell nass“, erklärte Elter im Schneeschauer auf dem Rathausplatz und ergänzte erfreut: „Das ist mit fast 10.000 Euro die größte Einzelaktion in der Geschichte des Vereins.“ Unterstützung kam aber auch von der Stadtsparkasse Wuppertal, sie gab 1.000 Euro für die Sportkleidung des FFC-Nachwuchses dazu.

„Die Bezirksvertretung Cronenberg freut sich, dass der Förderverein der Feuerwehr so aktiv ist“, gab der stellvertretende Bezirksbürgermeister Michael-Georg von Wenczowsky zu Protokoll, der auch dem Vorstand des FFC-Vereines angehört. „Diese Unterstützung ist aber nur möglich, wenn viele Cronenberger Mitglied sind.“ Für nur einen Euro im Monat könne man den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten helfen, ergänzte Detlef Elter, dass sie im Ernstfall mit guter Ausrüstung vor Ort sein würden: „Das ist ein unendlicher Sicherheitsgewinn.“

Mehr Infos zum Förderverein der FFC gibt es im Internet unter www.feuerwehr-cronenberg.de.