Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.06.2016, 19.59 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Fürs Hospiz: Wallraff wandert und Bethe verdoppelt am 2. Juli

Artikelfoto

Freuen sich, dass Günter Wallraff bei der 3. Cronenberger Sponsoren-Aktion dabei sein wird: Initiatorin Sally Stursberg (re.) und Kerstin Wülfing, die Geschäftsführerin der Kinderhospiz-Stiftung.

In knapp drei Wochen ist es so weit: Am 2. Juli 2016 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft „Die Cronenberger!“ die dritte bewegte Sponsoren-Aktion der vier Dörper Bürgervereine für das Bergische Kinderhospiz Burgholz.

Nachdem bei den beiden bisherigen Auflagen in den Jahren 2012 und 2014 insgesamt rund 14.000 Euro erwandert wurden, könnte diesmal die 20.000-Euro-Schallmauer geknackt werden. Die Vorzeichen dafür sind jedenfalls bestens: Zum einen hat die Bethe-Stiftung eine Verdoppelungsaktion zu der dritten Bürgervereins-Initiative zugesagt.

Zum anderen haben die „Cronenberger“ einen „Promi“ als Zugpferd gewinnen können: Wie die CW bereits berichtete, nimmt Enthüllungsjournalist Günter Wallraff („Wallraff deckt auf“) an der Sponsorenaktion teil. Anders als zunächst gedacht, wird der passionierte Marathonläufer jedoch nicht die Laufschuhe schnüren und bei dem erstmaligen Sponsorenlauf teilnehmen.

Wallraff wird vielmehr an der neuerlichen Wanderung teilnehmen, die vom Sudberg bis zum Kinderhospiz nach Küllenhahn führen wird: „Er möchte im Rahmen der Aktion auch mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen“, berichtet Kinderhospiz-Fundraiserin Kerstin Wülfing nach einem Telefonat mit Günter Wallraff. Dazu wird der 73-Jährige, der sich als Botschafter für das Küllenhahner Kinderhospiz engagiert, am 2. Juli viel Zeit haben.

Wanderung und Lauf: Auch Teilstrecken sind möglich

Schließlich geht die Wanderung über immerhin etwa elf Kilometer. Der erstmalige Sponsorenlauf, den die Laufgemeinschaft (LG) Wuppertal als Kooperationspartner organisieren wird, schlägt mit der gleichen Distanz zu Buche. Ob Wanderung oder Lauf, ob Groß oder Klein, jeder kann an der Sponsorenaktion teilnehmen und das Kinderhospiz im Burgholz unterstützen. Auch Teiletappen sind übrigens möglich, niemand muss die komplette Distanz laufen beziehungsweise wandern.

Natürlich aber kann man sich auch als Sponsor engagieren, indem man die Teilnahme eines Wanderers oder Läufers mit einer Spende unterstützt. „Wandern oder laufen Sie mit, unterstützen Sie Teilnehmer mit einer Spende, spenden Sie vor Ort“, rufen daher die „Cronenberger“ auf: „Seien Sie dabei, gemeinsam Großes zu erreichen.“ Weitere Informationen zu der Sponsorenaktion und zur Anmeldung finden Sie unter www.sudbuerger.de oder www.lg-wuppertal.de.

Anmeldungen auch in der CW-Geschäftsstelle

Teilnahme-Ausdrucke und Sponsoren-Karten liegen auch in der CW-Geschäftsstelle in der Kemmannstraße 6 zur Mitnahme aus. Weitere Informationen zur Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land sowie zu direkten Spenden unter dem Stichwort „Die Cronenberger wandern“ finden sich unter www.kinderhospiz-burgholz.de.